#1 So sieht die Pandemie-Mode 2021 und danach aus von Hannes73 24.02.2021 23:40

avatar

https://www.wn.de/Freizeit/Ratgeber/Mode...-und-danach-aus

Zitat
Trendanalyst Carl Tillessen erwartet daher für lange Zeit die Abkehr vom Highheel und vielleicht auch vom Anzug.
[...]
Selbst wenn jetzt sämtliche Modedesigner der Welt gleichzeitig ein Comeback des High Heels propagieren würden, würden sich die Konsumentinnen dem verweigern. Weil sie die Bequemlichkeit von Sneakern, Badelatschen und so weiter so zu schätzen gelernt haben - und das ist in vielen Bereichen so.



#2 RE: So sieht die Pandemie-Mode 2021 und danach aus von Inschenör 25.02.2021 00:00

avatar

Sollen die Mädels doch abkehren von den Highheels. Wenn sie dann sehen wie wir die Teile rocken dann kommen sie schon wieder auf den Geschmack und die Hersteller haben eine Motivation eine neue Zielgruppe zu umwerben: uns!

#3 RE: So sieht die Pandemie-Mode 2021 und danach aus von thommy06 25.02.2021 00:14

avatar

Jaja, gut daß das Karl Lagerfeld nicht mehr erleben muß !!!

#4 RE: So sieht die Pandemie-Mode 2021 und danach aus von Oky_Toky 25.02.2021 00:25

avatar

... ich schmeiß mein Zeuch doch nich wech, weil,irgend so ein dahergelaufener Heini meint, das sei nich mer in :-(

#5 RE: So sieht die Pandemie-Mode 2021 und danach aus von Hamburger 25.02.2021 01:26

avatar

Ich muss ja zugeben dass ich durch die nun fehlenden Meetings und Kundenbesuche fast ein Jahr kein Anzug, Krawatte und Businessschuh mehr an hatte! Oberhemd und Sakko nur sehr selten.

Es geht mir damit wohl ähnlich wie den Ladies mit Kostümen und Pumps...

#6 RE: So sieht die Pandemie-Mode 2021 und danach aus von TomHighheel 25.02.2021 07:13

avatar

Also ich finde Highheels bequemer als Sneakers und sie sehen auch noch sexy aus😊
Ohne Highheels, geht garnicht !!!

#7 RE: So sieht die Pandemie-Mode 2021 und danach aus von teerpirat 25.02.2021 08:39

avatar

Zitat von Oky_Toky im Beitrag #4
... ich schmeiß mein Zeuch doch nich wech, weil,irgend so ein dahergelaufener Heini meint, das sei nich mer in :-(


Meine Rede! Ich habe die Schränke voll mit schöner Kleidung und Schuhen. Soll das jetzt alles für die Altkleidertonne sein?

Seit der Zeit der Pandemie bin ich noch weiter dazu übergegangen, mich in toller Kleidung und Schuhen an die Öffentlichkeit zu begeben. Bisher hatte ich nur wenige Wochen Homeoffice, ansonsten arbeite ich nach wie vor am Arbeitsplatz.

Ich weiss nicht, was noch alles kommt, also möchte ich davon profitieren, meine Garderobe zu tragen, wie es mir beliebt, ohne mir einen Kopf zu machen, was andere denken können.



LG
Alex

#8 RE: So sieht die Pandemie-Mode 2021 und danach aus von Chris Schumann 25.02.2021 09:08

avatar

Ach... Irgend so ein Dösbaddel will mal wieder entscheiden was "In" ist?? Darf er gern... Für sich... Und ein paar Schafe...


Ich trag, was mir grad gefällt... Obs dem passt oder nicht!!

#9 RE: So sieht die Pandemie-Mode 2021 und danach aus von Clogsheely 25.02.2021 11:59

avatar

Eben in der Tageszeitung gelesen, ein Trendanalyst vom Deutschen Mode-Institut erwartet für eine lange Zeit die Abkehr von den High Heels, da die Frauen die Bequemlichkeit von Sneakern und Badelatschen schätzen gelernt haben.
Aber auch für mich gilt: Ich trage was mir gefällt. Basta.....

#10 RE: So sieht die Pandemie-Mode 2021 und danach aus von Hannes73 25.02.2021 12:30

avatar

Zitat von Hamburger im Beitrag #5
Ich muss ja zugeben dass ich durch die nun fehlenden Meetings und Kundenbesuche fast ein Jahr kein Anzug, Krawatte und Businessschuh mehr an hatte! Oberhemd und Sakko nur sehr selten.

Es geht mir damit wohl ähnlich wie den Ladies mit Kostümen und Pumps...



Lass mich mal überlegen, wann ich die letzten 5 Jahre einen Anzug anhatte...
- Weihnachtsfeier (eher aus Spaß)
- Weihnachtsgottesdienst
- Konfirmation meines Großen

Und dafür habe ich 3 Anzüge, ein paar Sackos und unzählige Oberhemden im Schrank hängen...

#11 RE: So sieht die Pandemie-Mode 2021 und danach aus von thommy06 25.02.2021 12:42

avatar

Du hast noch die schwarzen Anzugschuhe vergessen !

#12 RE: So sieht die Pandemie-Mode 2021 und danach aus von Hannes73 25.02.2021 12:44

avatar

Die sind schon in den Keller ausgelagert.
Brauchte Platz für RICHTIGE Schuhe!

#13 RE: So sieht die Pandemie-Mode 2021 und danach aus von olli müller 25.02.2021 17:59

avatar

"Tillessen: Mein Eindruck ist, dass sich durch das Masketragen die Aufmerksamkeit grundsätzlich eher vom Gesicht, das verhüllt ist, abwendet und der Blick eher nach unten wandert. Dadurch bekommen die Schuhe viel, viel mehr Aufmerksamkeit als früher. Der Schuh ist zu dem wichtigsten modischen Statement überhaupt geworden. "

Das ist auch ein Zitat aus dem Artikel.... Wenn die Schuhe mehr Aufmerksamkeit bekommen, dann wird der ein oder andere sicher auch wieder Bock haben aufzufallen und den HomeOffice-Mief loszuwerden, wenn es denn irgendwann mal los geht mit der Zeit nach Corona... Im Moment leben wir von unseren Vorräten... Da ist zum Glück noch etwas da.

Ansonsten rocken wir eben die City mit Heels... Die Musik, die ich höre war auch selten Trend, aber sie hält sich als treuer Begleiter... Was will man mehr

#14 RE: So sieht die Pandemie-Mode 2021 und danach aus von Unikum 25.02.2021 18:23

avatar

Sone Schlappen hatte ich noch nie. Der Herr bewahre mich vor solch einen Kauf. Ist schon Komisch, wir versuchen einigermassenauf Absätzen elegant zu schweben . Die Mädels laufen wie die Bauern breitbeinig in Gummistiefel. Oder kommt nur mir das so vor.

#15 RE: So sieht die Pandemie-Mode 2021 und danach aus von t67 25.02.2021 19:31

avatar

Mir ist es eigentlich wurscht, was irgendwelche Analysten und "Trendsetter" so von sich geben.
Ich trage einfach meine schönen Schuhe und basta!!

#16 RE: So sieht die Pandemie-Mode 2021 und danach aus von Matti 27.02.2021 15:15

avatar

Mein Gedanke zu den Badelatschen: mußte dafür ein Einhorn sterben..?

Der Trend weg von hohen Hacken und hin zu Sneakern war schon die ganzen vergangenen Jahre bei der Damenwelt zu beobachten. Leider! Das hat meines Erachtens nicht viel mit Pandemie zu tun.

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz